Das Werkzeug-Chaos hat endlich ein ende…

Veröffentlicht von

Mein System für Ordnung

schlüsselsatz-63243242
Für den Fall, dass Werkzeug nimmer auffindbar ist, bedeutet dies meistens Chaos in der Werkstatt. Ordnung in der Wekstatt bessert neben der Optik und dem Spass obendrein einen äußerst wichtigen Umstand, den eine große Anzahl Personen kaum bedenken, nämlich die Sicherheit.

Verstreute Kabel, Holzspäne sowie Kreissägen, welche emporragen, sind gefährliche Unfallquellen. Um wieder Ordnung im persönlichen Betätigungsbereich zu bekommen, müssen Sie strukturiert vorgehen. An dieser Stelle mal ein Teil weggeräumt und da mal einen Teil gekehrt, hilft für den Moment, aber gewiss keinesfalls auf Dauer. Damit Sie zukünftig wieder einen Überblick behalten, habe ich drei Möglichkeiten zusammengefasst:

Tipp 1 – Zusammen erreicht man mehr

Wirklich jede unterstützende Hand ist Gold wert. Fragen Sie in der Familie und Ihrem Bekanntenkreis nach Unterstützung und holen Sie Proviant, damit sie sich wohlfühlen und Spass bei der Arbeit haben. Weil: „Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg!“

Tipp 2 – Arbeiten für Ihre Gehilfen

koffer-6424234243

In Ihrem Sektor sind Sie der Chef! Unterteilen Sie Abschnitte und ernennen Sie je nach Größe für jeden eine Zuständigkeit. So bleibt die zu bewältigende Tätigkeit überblickbar und ermutigt zugleich, schnell mit dem zugewiesenen Bereich fertig zu werden.

Sollten Sie sich doch entschließen, die Werkstatt alleine aufzuräumen, dann bleiben Sie der Aufteilung in kleine Teilbereiche auf jeden Fall treu. Im Zuge dessen verwandelt sich die Räumerei in einen Pappenstiel.

Tipp 3 – Die zukünftige Lösung ist ein eine Struktur

Das Hauptproblem in einer unordentlichen Werkstatt ist, dass jede Menge benutzt, jedoch nicht nochmal weggeräumt wird. Die Dinge, wie Zangen, Hammer, Verbindungselemente, Dübel oder auch ein Bandschleifer Test müssen also zunächst wieder an seinen Platz gestellt werden. Sollten Sie sich dazu bis jetzt kein vernünftiges Ordnungssystem zugelegt haben, wird es höchste Zeit! Sie haben die Wahl eine Wand für Werkzeuge eigenhändig zu konstruieren, oder aber Sie nutzen fachgemäße Aufbewahrungssysteme. Dabei gehen Sie sicher, dass ausgewählte Regale und Behälter auch wirklich in die Hobbywerkstatt und insbesondere zusammenpassen.

Um elektrische Gerätschaften zu deponieren, ist es nützlich, wenn das Aufbewahrungssystem eine Option zum Absperren bietet, da diese auf diese Weise gesichert werden!