Heim-kino-643134123

Dein eigenes Heimkino ? Wir zeigen dir wie…

Veröffentlicht von

Heimkinosysteme: Was ist besser? Kompaktsystem oder Komplettsystem!

Zuerst sollten wir den Unterschied zwischen einem Kompaktsystem und einem Komplettsystem verstehen bzw. wissen. Kompaktsysteme sind speziell für kleinere Wohnräume entwickelt worden. Wenn Sie nicht über ausreichend Platz im Zimmer verfügen um mehrere Lautsprecher verteilt im Zimmer aufzustellen. Je mehr Lautsprecher ein Heimkinosystem beinhaltet, umso mehr Stellfläche wird auch benötigt.
Lautsprecher sollten immer so angeordnet sein, dass der Ton ungehindert zu unseren Ohren übertragen werden kann.

brille-74234124

Man kann einen Lautsprecher also nicht hinter einen kleinen Schrank stellen oder so. Dann entfaltet sich der Ton nicht richtig und der Klang wird schlecht. Das würde nicht zu einem Ergebnis führen. Kompaktsysteme versuchen also nun alles soweit möglich an einem Platz umzusetzen. Den Kompaktanlagen unter den Heimkinosystemen sind also Grenzen gesetzt, was das Klangbild betrifft. Jedoch sollte erwähnt werden, dass das Klangbild eines Komplettsystem immer noch deutlich besser ist als vom Fernseher alleine.

Heimkinosysteme Ratgeber, Tipps und Wissenswertes
Wissenswertes:

Ein Komplettsystem beinhaltet in der Regel einen AV-Receiver der die dazugehörigen Lautsprecher ansteuert. Die gängigsten und beliebtesten Modelle sind hier die 5.1 Heimkinosysteme. Manche können sogar bis zu einem 9.2 Heimkinosystem noch erweitert werden. Jedoch je mehr Lautsprecher das Heimkinosystem hat, umso mehr Stellfläche benötigen wir auch. Wer also große 9.2 Heimkinosysteme betreiben möchte, sollte daher über einen extra Heimkinoraum verfügen können.

Klanglich sind die Heimkino Kompaktsysteme inzwischen auch recht ausgereift und erzeugen verschiedene Klangerlebnisse elektronisch. Die Effekte sind recht gut, jedoch reichen sie nicht an die Qualität eines Komplettsystems heran. Es ist also eine Frage des zur Verfügung stehenden Platzes und natürlich welchen Anspruch wir an die Tonqualität stellen.
Kompaktsysteme sind in der Regel auch günstiger in der Anschaffung als die Komplettsysteme der Heimkinosysteme. Es ist also nicht ganz so einfach hier eine Entscheidung zu treffen und leider kann ich diese Ihnen auch nicht abnehmen. Ich empfehle jedoch wenn es möglich ist sich immer für ein 5.1 Heimkino Komplettsystem zu entscheiden. Es ist einfach ein wesentlich größeres Klangerlebnis und so macht Heimkino einfach viel mehr Spaß.

Heimkinosystem: Vollaktiv oder Teilaktiv

Teilaktive Lautsprecher am Heimkinosystem benötigen einen AV-Receiver. Hier werden die Lautsprecher mit der benötigten Leistung vom AV-Receiver versorgt. Ein hochwertiger AV-Receiver ist in der Anschaffung recht teuer. Jedoch hat man auch den Vorteil, dass man an einen AV-Receiver einen DVD oder Blu-Ray Player aber auch andere Geräte anschließen kann. Möchte man auf den AV-Receiver verzichten, so kann man auch auf vollaktive Lautsprecher ausweichen. Hierbei bekommen die Lautsprecher des Heimkinosystems Ihre Leistung über passende Endstufen. Das ist zwar etwas günstiger in der Anschaffung jedoch ist man ohne AV-Receiver auch nicht so flexible insbesondere dann wenn man später nochmal nach- oder aufrüsten möchte.

Sicherlich kann man vollaktive Heimkinosysteme später auch noch mit einem AV-Receiver nachrüsten. Man sollte sich aber besser gleich zu Beginn überlegen ob und wie man später noch nachrüsten oder gar aufrüsten möchte.

Es ist also ratsam sich zuerst mit dem Thema Heimkinosysteme ganz genau auseinander zu setzen und nicht einen Schnellschuss zu machen. Hier lässt sich am meisten Geld sparen. Auch wenn man zu Beginn etwas mehr Geld in die Hand nehmen muss, so steht man am Ende doch wieder günstiger da. Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit Ihrem Heimkinosystem Ihrer Wahl.